Fit für den Straßenverkehr

Am 14.10.lud die Ortsgruppe zum Informationsnachmittag „Fit für den Straßenverkehr –Verkehrs-Kompetenz für SeniorInnen ein. Karl Ederer vom Kuratorium für Verkehrssicherheit gab brillante Expertentipps und 30 Personen folgten den Ausführungen. Das Verkehrsverhalten der Generation 6o +wurde analysiert und es fand auch eine Diskussion statt. Aufgrund der Erfahrungen gibt es gegenüber jüngeren Personen viele Vorteile. Natürlich kommt es aufgrund des Alters auch zu Beeinträchtigungen und die Selbsteinschätzung spielt eine große Rolle. Dies zuerkennen und somit die Verkehrskompetenz zu erhöhen - mit dem Ziel, möglichst lange die Mobilität aufrechtzuhalten und die Selbsteinschätzung zu schärfen, war das vorrangige Ziel des Seminares.

Bilder von der Veranstaltung finden Sie hier!

Zurück