Ergebnisse der ÖVP-Umfrage

Die ÖVP Rohrbach startete Mitte Juni eine groß angelegte Gemeindeumfrage, bei der alle Rohrbacher Haushalte eingeladen waren, mitzumachen. Unter dem Motto „Ihre Meinung zählt“ wurde die Bevölkerung im 8-seitigen Fragebogen zu Themen wie Sanierung des Fürstenstadels, Bekanntheit der Gemeindepolitiker, Vereine und zu verschiedenen Aspekten der Lebensqualität in Rohrbach befragt. Ziel der Umfrage war es, die Meinung der Bevölkerung mit einem objektiven Instrument abzubilden. Denn nur wenn wir wissen, wie die Bevölkerung denkt, können wir zielgerichtet für sie arbeiten!

Teilnehmer der Befragung
109 Haushalte beteiligten sich an unserer Umfrage (87 Papier-Fragebögen, 22 Teilnehmer beim Online-Fragebogen). Frauen sind mit 59% in der Stichprobe überproportional vertreten. 23% aller Teilnehmer sind 30 Jahre oder jünger, der überwiegende Teil (58%) im Alter von 31 bis 60 Jahre und 19% über 60 Jahre alt. Etwa drei Viertel der Befragten leben in einer Partnerschaft oder sind verheiratet, 18% sind ledig und nur wenige Teilnehmer geschieden bzw. getrennt (2%) oder verwitwet (6%). Ein Viertel der Befragten sind „Zugezogene“, der Rest hat immer schon in Rohrbach gelebt haben. Mit 62% lebt der größte Teil der Befragten in Haushalten mit 3 oder mehr Personen, 38% leben in Single- oder 2-Personen-Haushalten.

Ergebnisse der Befragung

Rohrbacher sind Vereinsmeier

In durchschnittlich 2,1 Vereinen sind die Rohrbacher engagiert. Nur 24% sind kein Vereinsmitglied, wobei 3% aber gerne in einem Verein mitarbeiten würden. 38% sind aktiv in Vereinen tätig, weitere 38% nur Vereinsmitglied.

Die 5 aktivsten Vereine Rohrbachs sind: SV Rohrbach (58 Nennungen), Musikverein (53), Tennisverein (38), Freiwillige Feuerwehr (27), Kickbox Club (20).

Die 5 wichtigsten Vereine sind: Musikverein (47), Freiwillige Feuerwehr (40), Sportverein (35), Tennisverein (17), „alle Vereine sind wichtig“ (15).

Fürstenstadel soll Veranstaltungsort bleiben

Der Fürstenstadel ist ein wichtiges Thema für die Rohrbacher Bevölkerung, wie man an den vielen zusätzlichen Anmerkungen bei der Frage zur Zukunft des Stadels sieht. Insgesamt ist der Großteil der RohrbacherInnen für die Renovierung des Stadels und für die Erhaltung als Veranstaltungsort (71%). Nur 13% wollen kein Geld für die Sanierung investieren.

Bekanntheit Politik

Die Erhebung der Bekanntheit aller im Gemeindevorstand vertretenen Personen ergab durchwegs hohe Bekanntheitswerte. Besonders hervorzuheben ist, dass die beiden ÖVP-Vertreter Rudolf Havlicek und Markus Fasching mit jeweils 95%iger Bekanntheit sehr hohe Werte erreichten. Lediglich der Bürgermeister ist mit 96% ein wenig bekannter. Die restlichen vier Mitglieder des Vorstandes erreichen Werte von 88 bis 79 Prozent.

Beurteilung unserer Gemeinde

Die Wichtigkeit von 25 Statements zum Leben in der Gemeinde wurde anhand einer Skala von „1=sehr wichtig“ bis „6=nicht wichtig“ abgefragt. Alle Themen wurden mit Werten unter 2,7 bewertet. Die wichtigsten Themen sind „sichere Gemeinde“(1,22), gut funktionierende Gemeindeverwaltung (1,31), gesicherte Nahversorgung (1,33), gute medizinische Versorgung (1,34) und gute Anbindung an den öffentlichen Verkehr (1,36).

Bei der nachfolgenden Bewertung der 25 Themen wurde festgestellt, dass es bei vielen Themen Diskrepanzen zwischen Wichtigkeit und Zutreffen auf die Gemeinde Rohrbach gibt. Vor allem bei den Themen „attraktive Arbeitsplätze“, „passende Betreuungseinrichtungen im Alter“, „gut funktionierende Gemeindeverwaltung“, „Förderung von Nachhaltigkeit“ und „Förderung von Betrieben und Betriebsansiedelungen“ gibt es Nachholbedarf!

Fazit: Zufrieden, aber viel Verbesserungspotential

Die Rohrbacher Bevölkerung engagiert sich stark in den vielen Vereinen und lebt grundsätzlich wirklich gerne in ihrer Gemeinde (durchschnittlicher Wert von 2, gemessen anhand einer Zufriedenheitsskala von „1=sehr gerne“ bis „10=gar nicht gerne“). Allerdings hat die Bewertung der Gemeinde anhand von 25 Themen viele Defizite und großes Verbesserungspotential gezeigt.

Einen detaillierten Bericht mit grafisch aufgearbeiteten Ergebnissen finden Sie in Kürze in unserem Download-Bereich oder auf Anfrage bei GR Carina Havlicek (0699 146 29 830) auch in gedruckter Form!

Wir bedanken uns bei allen, die sich Zeit genommen haben, an der Befragung teilzunehmen. Gratulieren dürfen wir den 6 Gewinnern unseres Gewinnspiels, bei dem es Gutscheine der Rohrbacher Gastronomie zu gewinnen gab:

-         Fam. Ernst GERDENITSCH

-         Vinzenz PÖPPERL sen.

-         Margareta REISMÜLLER

-         Sabine WEISS

-         Franz WINTER

-         Gertrude WONDRA

Zurück